Suchmenü ausblenden


Suchmenü einblenden

15 News gefunden


Den Beitrag finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.puls24.at am 17.01.2024

Zitat: erwachsenenbildung.at 06.09.2023

»Wer Erwachsenen- und Weiterbildung an der Universität Graz studieren will, braucht nicht mehr unbedingt den Bachelor in Pädagogik. Auch andere Abschlüsse ermöglichen den Zugang zum Studium [...]«

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: erwachsenenbildung.at 06.09.2023

"Bregenz (VLK) – Gemeinsam mit dem Bund und der Arbeiter- und Wirtschaftskammer Vorarlberg bietet das Land Vorarlberg förderbaren Personen mit dem Bildungszuschuss die Möglichkeit, die eigene berufliche Qualifikation zu verbessern. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Landespressestelle Vorarlberg presse@vorarlberg.at 15.07.2023

"Ab sofort können Rat-Suchende im Beratungswegweiser für Bildung und Beruf noch mehr Angebote finden: Insgesamt stehen nun über 560 Bildungsberatungsangebote von mehr als 80 Einrichtungen aus ganz Österreich zur Verfügung. [...]"

Weitere Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: erwachsenenbildung.at | Newsletter 7/2021 vom 8. April 2021

"[...] Einst war das Hotel Viktor eine „Sonnenheilstätte“, bevor es umgebaut und 1999 als behindertengerechtes Ausibildungs- und Seminarhotel wiedereröffnet wurde. Dabei war es dem damaligen Initiator Armin Hotz wichtig, dass die Einrichtung behindertengerecht, aber kein Behindertenhotel sein soll. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Landespressestelle Vorarlberg, 14.6.2019

""Zur Entwicklung der Erwachsenenbildung in Österreich nach 1945" heißt das Buch von Angela Bergauer, Johann Dvořak und Gernot Stimmer, das jüngst in der Schriftenreihe "Wiener Moderne" des Instituts für Wissenschaft und Kunst (IWK) erschienen ist. In fünf Beiträgen gehen die AutorInnen darin auf verschiedene Epochen und Meilensteine aus der Geschichte der Erwachsenenbildung ein. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: wEBtalk im Dezember | 22/2016 , 15.11.2016

"13 Lehrgänge bieten am WIFI Wien Wissen und Kompetenz auf höchstem akademischen Niveau. Experten/-innen setzen dabei auf qualifizierte Berufserfahrung als Voraussetzung für alle Bildungsangebote, die mit einem MBA, MAS oder MSc abschließen.

Seit 2001 bietet das WIFI Wien akademische Ausbildungen auf höchstem Niveau. Das Angebot orientiert sich an aktuellen Wirtschaftstrends und wird kontinuierlich erweitert. Auch diesen Herbst gibt es wieder neue Möglichkeiten, die persönliche Karriere voranzutreiben. Machen Sie sich einen Überblick!
Berufsbegleitend zum MBA, MAS oder MSc

Die Anforderungen von Berufstätigen stehen bei der Konzeption der akademischen Lehrgänge im Vordergrund. Die Ausbildungen zielen bewusst auf die Vereinbarkeit von Job und Zusatzqualifikation auf hohem Niveau sowie eine sinnvolle Abstimmung von praxisorientierten Erfahrungen und theoretisch fundiertem Wissen.
Berufspraxis sichert Einstieg in die akademische Ausbildung

Auch Quereinsteiger/-innen mit entsprechend qualifizierter Berufserfahrung erhalten am WIFI Wien die Möglichkeit zu einem akademischen Abschluss. Hochschulreife oder ein akademischer Titel aus einem anderen Bereich sind nicht zwingend erforderlich, um einen MBA, MAS oder MSc zu absolvieren.

Sie sind an einem akademischen Lehrgang am WIFI Wien interessiert? Bitte klären Sie die Teilnahmebedingungen für Ihre persönliche Wahl bei unserer kostenlosen Informationsveranstaltung! [...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: WIFI Wien Newsletter Juli/August 2011

"Mit März 2011 soll der erste Masterlehrgang Erwachsenenbildung/ Weiterbildung am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung starten. Zielgruppe sind Personen aus dem Berufs- und Tätigkeitsfeld der Erwachsenenbildung/Weiterbildung.

Wissens- und Kompetenzerweiterung auf wissenschaftlicher Basis
Der Lehrgang ermöglicht Einblicke in neuesten Erkenntnisse der Erwachsenenbildungs- und Weiterbildungsforschung sowie relevanter Einzelwissenschaften. Darüber hinaus bietet er einen Überblick über gesellschafts- und bildungspolitische (inter)nationale Zusammenhänge und Entwicklungen. TeilnehmerInnen können ihre Fach- und Methodenkompetenz für erwachsenenpädagogische Fragen und Probleme wissenschaftsbasiert vertiefen. Sie sollen dazu befähigt werden, das eigene berufliche Handeln theoriegeleitet und forschungsorientiert zu begründen.

Inhalte und modularer Aufbau
Der Lehrgang dauert fünf Semester und schließt mit der Verleihung des akademischen Grades Master of Advanced Studies (MAS) ab. Er umfasst folgende 6 Module:

* Modul 1: Schlüsselfragen der Erwachsenenbildungs-/Weiterbildungsforschung
* Modul 2: Zielgruppen, Handlungsfelder und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Erwachsenenbildung/Weiterbildung
* Modul 3: Lernen und Lehren in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung
* Modul 4: Steuerung und Organisation in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung
* Modul 5: Kolloquium zur Masterthesis
* Modul 6: Masterthesis
* Zusatzmodul: "Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben" (für TeilnehmerInnen ohne universitären oder postsekundären Bildungsabschluss) [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: erwachsenenbildung.at : News - Ausgabe 01/2011

"Nächster Lehrgangs-Einstieg ist im Jänner 2011 möglich

Das Rosa-Mayreder-College (RMC) bietet an der VHS Urania Lehrgänge, Seminare und Workshops rund um das Thema Frauen, Genderdiversität und Interkulturalität an. Das vielfältige Bildungsangebot zielt auf die Erweiterung emanzipatorischer Bewusstseinsprozesse und auf alternative Lösungsmöglichkeiten für die Umsetzung persönlicher wie politischer Handlungsperspektiven ab. Der nächste Lehrgang universitären Charakters mit dem Titel "Internationale Genderforschung & feministische Politik" beginnt im Jänner 2011. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Kompetenzen erhöhen und Zukunft gestalten

Im berufsbegleitenden Lehrgang universitären Charakters "Internationale Genderforschung & feministische Politik" erwerben die TeilnehmerInnen Schlüsselkompetenzen für die Vertiefung eines demokratischen und grundrechtlichen Verständnisses, zur Umsetzung zivilgesellschaftlichen Engagements, internationaler Zusammenarbeit sowie von Interkulturalität in Organisationen und Institutionen. Aufbauend auf individuellen Potentialen und Erfahrungen werden Professionalität am Arbeitsplatz, Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenzen erhöht.

Master of Arts

Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs wird mit einer Urkunde und dem akademischen Grad "Master of Arts" ausgezeichnet.

Über das Rosa-Mayreder-College

Das Rosa-Mayreder-College ist eine spezialisierte Bildungseinrichtung der Wiener Volkshochschulen GmbH mit Sitz im Alsergrund. Das College ist Vermittlungsort für emanzipatorische Bildung zum Abbau rassistischer und sexistischer Vorurteile, zur Förderung des demokratischen Bewusstseins sowie aktiver Bürgerinnenbeteiligung. Grundlage dafür ist das Feministische Grundstudium, das seit 1996 international als Best-Practice-Beispiel für aufgeklärte, feministische politische Bildung gilt." ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 12.10.2010

Das Interkulturelle Zentrum für Kulturen und Sprachen (IZKS) bietet Lehrgänge, Seminare und Workshops rund um das Thema Interkulturalität an. Damit soll kulturelle Vielfalt für jede und jeden durchsichtiger, bewusster und besser lebbar gemacht werden. Der nächste IZKS-Diplomlehrgang universitären Charakters mit dem Titel "Interkulturalität und Kommunikation" beginnt im Oktober 2010. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Kompetenzen erhöhen

Im berufsbegleitenden Lehrgang universitären Charakters erwerben die TeilnehmerInnen interkulturelles Know-How, bilden Netzwerke und erweitern ihren kommunikativen Handlungsspielraum. Aufbauend auf individuellen Potentialen und Erfahrungen werden Professionalität am Arbeitsplatz, Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenzen erhöht. Eine bewährte Methode die im Diplomlehrgang angewendet wird ist Tandem(R): Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Menschen verschiedener Sprachen und Kulturen im direkten Kontakt.

Diplom

Der Abschluss des Lehrgangs wird mit einem Zertifikat und der Bezeichnung Akademische Referentin für Interkulturalität und Kommunikation/Akademischer Referent für Interkulturalität und Kommunikation ausgezeichnet.

Über das IZKS

Entstanden im Jahr 1997, ist das IZKS eine Einrichtung der Wiener Volkshochschulen GmbH mit Sitz in der Wiener Urania. Das IZKS eröffnet Räume für Lernprozesse, in denen Austausch und Auseinandersetzung mit Diversität in der Gesellschaft möglich sind. Dabei stehen die individuellen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen, erfahrungsorientiertes Lernen und die Verbindung von Theorie und Praxis im Vordergrund. Für die erstklassige Bildungsarbeit hat das IZKS den Staatspreises für Erwachsenenbildung 2009 erhalten. ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 14.09.2010


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung