ReferentInnen-Profil


Konir Gerhard, MBA MSc
Lebens- und Sozialberater Unternehmensberater Coach Eingetragener Mediator laut ZivMediatG Supervisor Persönlichkeits-Trainer Wirtschafts-Trainer 
"Konfliktmanagement - von der Prävention bis Mediation - praxisorientiert und lebendig präsentiert!"


Einträge 1-4 von 4

Burnout
Durch zunehmende berufliche Belastung und Erfolgsdruck bleibt immer weniger Zeit für individuelle Erholung. Werden Stress und psychische Belastung nicht in geeigneter Weise abgebaut, so drohen psychische und physische Krankheiten. Auch die Auswirkungen „ausgebrannter“ Personen auf ihr persönliches Umfeld und die Familie sind einschneidend, die Spirale des Burnout dreht sich immer schneller.
Da der Prozess des „Ausbrennens“ ein schleichender ist, merken Betroffene lange Zeit noch nichts davon, sondern erst wenn deutliche körperliche Symptome auftreten und die gesundheitliche Beeinträchtigung nicht mehr verleugnet werden kann.
Inhalte des Seminars
- Ursachen f. Burnout in biologischer und entwicklungspsychologischer Sicht
- Phasenverlauf
- Individuelle Gefährdung
- Erfolgsrezepte der Bearbeitung
- Präventionsmethoden
- Optimale Zielerreichung auf ressourcenschonende Weise
- Zeitmanagement

Interview, Radio-Auftritt, Seminare, Teilnahme an Podiumsdiskussionen, TV-Auftritt, Vorträge, Workshops

 
Lehrlingsmediation
Seit 2008 ermöglicht das BAG im §15a eine außerordentliche Auflösung von Lehrverträgen nach Durchführung zumindest einer Mediationssitzung. Für diese sehr spezielle Mediationsform habe ich ein Fortbildungspaket geschnürt mit folgenden Themen:
- rechtliche Grundlagen und Fristen
- spezielles Setting
- Anforderungen an die MediatorInnen
- grundlegende Kenntnisse der spezifischen Probleme jugendlicher Medianden
- Vorteile für Lehrlinge und Lehrberechtigte
- Praxisübungen anhand durchgeführter Lehrlingsmediationen zur Bewältigung von typischen Problemsituationen

Interview, Radio-Auftritt, Seminare, Teilnahme an Podiumsdiskussionen, TV-Auftritt, Verfassen von Fachartikeln, Vorträge, Workshops

 
Mobbing
Mobbing ist nicht neu, hat in den vergangenen Jahren allerdings deutlich zugenommen. Mobbing ist zum Dauerthema geworden. Warum?
Mobbing ist kein Einzelschicksal, sondern spiegelt die Alltagsrealität im Arbeitsleben wider. Internationale Studien belegen, dass eine Vielzahl von Beschäftigten darunter leidet.
Mobbing verursacht nicht nur erhebliche gesundheitliche Schäden für die Betroffenen, sondern auch hohe betriebswirtschaftliche Kosten.

Inhalte können sein:
- Wissenschaftliche Definition von Mobbing und Abgrenzung zu anderen Scheußlichkeiten
- Früherkennung als Betroffene, Vorgesetzte, MitarbeiterInnen
- Phasenverlauf und Veränderungsmöglichkeiten
- Präventionsmöglichkeiten
- Akuthilfe

Interview, Kurse/Lehrgänge, Radio-Auftritt, Seminare, Teilnahme an Podiumsdiskussionen, TV-Auftritt, Vorträge, Workshops

 
Werkzeugkasten für Mediation in der Praxis
Mediation als außergerichtliche Streitschlichtung und Konfliktbearbeitung etabliert sich in Österreich.
In vielen Ausbildungen wird die Theorien und der phasenmäßige Ablauf, bzw. die rechtlichen Grundlagen gelehrt, oftmals fehlt ein Werkzeugkasten für die tatsächliche Praxis. Und erfolgreiche Mediation ist oftmals ein Ergebnis kreativer Herangehensweise, denn die Medianden sind ExpertInnen für ihr Thema, wir MediatorInnen sind ExpertInnen für den Ablauf!

Durch meine Erfahrung auf dem Gebiet der Mediation (Familie und Wirtschaft) biete ich praxisbezogene Übungen und Werkzeuge zur effizienten Gestaltung:
- effektives Setting für unterschiedliche Gebiete
- Visualisierungstechniken
- wirkungsvolle Kommunikationstechniken aus therapeutischem Hintergrund
- Fallstudien mit wissenschaftlichen Aufarbeitungen
- Praxisübungen aus verschiedenen Fachgebieten mit Videoanalyse
- Evaluations-Techniken

Interview, Radio-Auftritt, Seminare, Teilnahme an Podiumsdiskussionen, TV-Auftritt, Vorträge, Workshops

 

Einträge 1-4 von 4


Zurück


Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung